Mitwirken

/Mitwirken
Mitwirken2019-03-02T10:30:39+00:00
Kontakt aufnehmen

Sprechen Sie uns an!

Sie haben Fragen oder Anregungen an uns? Kommen Sie auf uns zu!
Kontakt aufnehmen

Mitwirken bedeutet Prozesse aktiv initiieren und zu steuern.

Mitmachen bedeutet sich regelmäßig oder punktuell für die Lebensbedingungen im Stadtteil einzusetzen. Für jeden ist was dabei. Und wenn nicht, dann bringen Sie einfach ihre eigenen Ideen ein.

Mitwirken heißt im Eichholz: Veränderungen anstoßen, Prozesse begleiten und das direkte Lebensumfeld aktiv gestalten. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich Ihnen. Sie können sich regelmäßig einbringen oder auch nur themenbezogen und punktuell – je nach Zeit und Lust.

Die folgenden Gruppen und Arbeitskreise sind offen für neue Mitwirkende und befassen sich mit ganz unterschiedlichen Themen.

AK-Eichholz: Der AK-Eichholz setzt sich aus unterschiedlichen Bewohnern, der Sozialmanagerin der Wohnstätten und der Quartiersarbeiterin zusammen. Der AK-Eichholz trifft sich ca. 6-7 mal im Jahr und begleitet und initiiert neue Projekte im Eichholz. Infos erhalten Sie über die Quartiersarbeit.

Was ist ehrenamtliches Engagement?

Sich ehrenamtlich zu engagieren bedeutet sich für eine Sache regelmäßig oder unregelmäßig einzusetzen. Dies kann geschehen im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Gruppen die ein gemeinsames Ziel verfolgen oder unregelmäßig nur für eine Aktionen oder ein Projekt. Durch ehrenamtliches Engagement kann man nicht nur mithelfen oder mitmachen, sondern auch mitgestalten und mitwirken. Je nach eigenen Interessen kann sich jeder das für sich passende Ehrenamt aussuchen. Wer noch kein passendes Ehrenamt für sich gefunden hat, kann auch neue Ideen einbringen. Für ehrenamtliches Engagement bekommt man in der Regel kein Entgelt oder nur ein ganz geringes.

 Wie viel muss man machen?

Jeder Ehrenamtliche kann selbst wählen, wie oft er sich einbringen möchte. Das hängt ganz von den eigenen Bedürfnissen ab.

 Was bringt mir ehrenamtliches Engagement?

–          Unter Leute kommen, andere kennenlernen

–          Mit den eigenen Fähigkeiten, Dinge zu bewegen macht Spaß

–          Neues (kennen-) lernen

–          Die Möglichkeit im Stadtteil etwas zu bewirken oder zu verändern

–          Ehrenamtsbescheinigungen kann man bei Bewerbungen beilegen

Jeder ehrenamtliche Einsatz ist ein wertvoller Beitrag für das Zusammenleben im Stadtteil. Auch die Mithilfe für 2-3 Stunden bei einzelnen Aktionen oder eine Kuchenspende ist hilfreich. Jeder kann entscheiden, wie viel er sich einbringen möchte. Meist hängt es davon ab, wie viel Zeit jeder zur Verfügung hat.

Regelmäßiges Engagement

o   Inselcafé

o   Inselküche

o   Leitung einer Gruppe

o   Patenschaften

o   Nachhilfe

Gelegentliches Engagement

o   Mitarbeit beim Sommerfest

o   Mitarbeit bei der Putzete im Frühjahr und im Herbst

o   Mitarbeit beim Weihnachtsmarkt

o   Mitarbeit bei Kulturveranstaltungen

o  Mitarbeit beim Repaircafé

o  Angebote für Kinder

kaffee Inselcafé

das selbstorganiserte Café mit langer Tradition im Inseltreff. Seit Bestehen des Inseltreff lädt ein aus mehreren Teams bestehende Inselcafécrew, Mittwochs zu leckerem, selbstgebackenen Kuchen und Kaffee ein. Sind Sie gerne mit Menschen in Kontakt, lieben das kreative Miteinander in einem Team und backen gerne, dann wird Ihnen die Mitarbeit im Inselcafé Team gut gefallen.

Inselflöhe

die Flohmarktspezialistinnen des Inseltreff organiseren 1-jährlich einen Frühlings Flohmarkt und sorgen für das kulinarische Rahmenprogramm. Lieben Sie die Atmosphäre von Flohmärkten und organsieren gerne, dann freut sich das Team der Inselflöhe auf Sie.

floehe
Stadtteilzeitung

ein Redaktionsteam bringt die neusten Nachrichten und Hintergründe aus und zu dem Stadtteil zu Papier. Die Redakteure überlegen die Themen der jeweiligen Ausgaben, lesen Korrektur und gestalten zusammen mit der Layouterin das Gesicht der jeweiligen Ausgabe. Die Stadtteilzeitung erscheint 3x jährlich. Für alle schreibinteressierten Bewohnerinnen und Bewohner eine tolle Gelegenheit ihr Schreibinteresse- und Talent einzubringen.

putzete Putzete

2 x jährlich findet die große Frühjahrs- und Herbstputzete statt. Und wöchentlich gibt es das kleine „Reinemachen“ im Stadtteil. Das Team freut sich über tatkräftige Unterstützung von allen, denen die Sauberkeit im Stadtteil ein wichtiges Anlegen ist.

Pflanzpaten

für das grüne und bunte Umfeld des Inseltreff sorgen Pflanzpaten. Leider mussten viele der Paten aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Wir suchen daher dringend neue Pflanzpaten, um auch weiterhin ein grüner Punkt im Stadtteil zu bleiben.

pflanzpate1
inselkueche Inselküche

Kochen Sie gerne? Probieren Sie gerne neue Rezepte aus und schätzen das gemeinsame Kochen mit anderen Hobbyköchinnen für eine größere Gruppe? Dann fühlen sie sich imTeam der Inselküche wohl. Einmal im Monat bekocht eine Gruppe Frauen, Gäste, die das internationale Essensangebot gerne nutzen.

Repair Café

Unter dem Motto „Reparieren statt Wegwerfen“ findet 2x jährlich ein Repair Café im Inseltreff statt. Ehrenamtliche „Profis“ reparieren gemeinsam mit den Besuchern die defekten Teile und vermiteln Ihnen „Know how“ fürs Selbermachen. Bastler, Tüftler und Technik interessierte Menschen werden mit einer hohen „Erfolgsquote“ und glücklichen Augen belohnt.

repair
musiker

 

Und für unsere vielfältigen Veranstaltungen, wie Sommerfest, Weihnachtsmarkt oder die Reihe „Kultur am Nachmittag“ freuen wir uns über viele helfende Hände beim Auf- und Abbau, in der Küche und an den Verkaufsständen.
Haben Sie Ideen für eine neue Gruppe, die Sie gerne anbieten möchten, Talente, die sie in unseren Angeboten einbringen können oder Interesse in Kontakt mit anderen Menschen etwas zu bewegen, dann freuen wir uns über ihren Kontakt.
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok